Ständiger Ankauf von Büchersammlungen

Wir sind ständig auf der Suche von hochwertigen Büchersammlungen und ganzen Nachlässen an Büchern. Gern schauen wir uns die Bücher vor Ort an und vereinbaren mit ihnen einen möglichen Preis für einen Komplettankauf.
Bücher zu sammeln ist für einen Teil der Menschen mehr als nur ein Hobby. Oftmals eine lebenslange Leidenschaft. Aus verschiedenen Gründen muss man sich leider irgendwann davon trennen. Wir arbeiten diese Sammlungen dann fachgerecht auf, damit diese Bücher der Nachwelt erhalten bleiben und andere Menschen sich daran erfreuen dürfen. Das dürfte auch im Sinne eines jeden Buchliebhabers sein.
Bei Interesse wenden Sie sich doch bitte einfach vertrauensvoll an uns.

Bitte keine Sammlungen aus Lizenzverlagen anbieten, wie: Bertelsmann, Buchclub, Readers Digest u.ä.

Ankauf eines leider verstorbenen Buchliebhabers

Wir durften diese Woche den Nachlass eines leider verstorbenen Buchliebhabers aufkaufen. Es handelt sich dabei um eine Menge von etwa 8000 Büchern.Darunter sind sehr viele Bücher zum Thema Buchwesen, Buchkunst,Kalligraphie und Typographie. Es befinden sich viele signierte Bücher von bekannten Autoren dieser Sachgebiete darunter. Zum Beispiel Villu Toots, Axel Bertram, Kurt Steinel, Gudrun Zapf von Hesse, Albert Kapr und Hermann Zapf.

Buchgestaltung, Kalligraphie

Kalligraphie, Graphik

Ankauf Februar 2019

Letztes Wochenende durften wir einen größeren Posten an Büchern eines Buchliebhabers in München aufkaufen.

Darunter jede Menge Sachliteratur zum Thema Buchgestaltung, Buchwesen,Kalligraphie, Grafik und Design. Alle diese Bücher befanden sich in einem fast neuwertigen Zustand.

hier geht es zu den Büchern des Themenbereiches:

https://shops.buchfreund.de/store-581310/aqci/13185,26/Buchwesen

Jean Paul

Aus dem privaten Nachlass eines Jean Paul Liebhabers durften wir viel Literatur des Autors aufkaufen.

titan

Der deutsche Dichter Jean Paul – sein richtiger Name Johann Paul Friedrich Richter – wird am 21. März 1763 in Wunsiedel im Fichtelgebirge als Sohn eines Organisten, Lehrers und Pfarrers, geboren. Der Vater stirbt, als er 15 Jahre alt ist, wodurch die Familie in schwere materielle Nöte gerät.
Schon in dieser Zeit hat der junge Jean Paul ein umfangreiches Bücherwissen, das er in Exzerptheften zusammenträgt. Jean Paul besucht im Jahr 1779 das Gymnasium in Hof, wo er bei seinen Großeltern lebt. In den Jahren 1781 bis 1784 studiert er Theologie und Philosophie in Leipzig, nebenher widmet er sich literarischen Experimenten, er versteht sich eher als Schriftsteller und beginnt sein Studium zu vernachlässigen.
So entstehen Satiren im Stile Jonathan Swifts und Ludwig Lisows, die in gesammelter Form im Jahr 1783 als „Grönländische Prozesse“ veröffentlicht werden. Er muss sein Studium aus finanziellen Gründen abbrechen und arbeitet ab 1790 bis 1794 als Lehrer an der von ihm gegründeten Elementarschule in Schwarzenbach.
Ab 1793 kann Jean Paul erste schriftstellerische Erfolge verzeichnen, der Roman „Die unsichtbare Loge“ begeistern den Schriftsteller Karl Philipp Moritz und der Roman wird in Berlin verlegt.

Gern bieten wir Ihnen diese Bücher hier zum Kauf an:

Jean Paul

ANTIQUARIAT BÄSSLER

Wir freuen uns, das  wir uns jetzt unseren Kunden auf diese Art auch einmal etwas persönlicher vorstellen können.

Unsere Homepage ist noch mitten im Aufbau und sicher kann man noch viele Dinge verbessern. Für Tipps und Ratschläge sind wir dankbar.

Auf alle Bestellungen welche direkt hier im Shop vorgenommen werden, gewähren wir Ihnen einen Rabatt in Höhe von 5 %. Dieser wird bei der Rechnungserstellung angelegt. Davon ausgenommen sind Neubücher.